Der Nikolaus war da!

Tag der Stille

Versöhnungsfest der 3.Klasse

Unser Religionsunterricht

Schitag der VS Reindlmühl

Einige Impressionen vom Schitag!

Herzlichen Dank an die Eltern, die uns begleitet haben und an den Schiklub Reindlmühl, der und mit SCHILEHRERN  aushalf.

OÖ Schule innovativ  - Feier

Am 19. Dezember erhielt das Team der VS Reindlmühl aus den Händen von Frau Landesrätin Mag. Doris Hummer das Zertifikat "Schule innovativ". Als Ehrengäste konnten Herr PSI Robert Thalhammer, Herr Pfarrer Mag. Franz Benetzeder, Herr Bürgermeister Hannes Schobesberger und Vizebürgermeisterin Elisabeth Feichtinger begrüßt werden. Gekommen waren auch Direktor Franz Engert von der NMS Neukirchen und die Leiterin des Caritaskindergartens Reindlmühl Evelin Hasler.

Die Kinder der VS Reindmühl hatten mit ihren Lehrerinnen eine unterhaltsame und abwechslungsreiche Feier vorbereitet. Auch der Kindergarten war im Rahmen des Nahtstellenprojektes mit einem Beitrag dabei.

Herzlichen Dank an den Elternverein, der mit einem Buffet  für den gemütlichen Ausklang sorgte.


Hip-Hop Workshop

Projektwoche-Basteln für den Adventmarkt

Eine ganze Woche lang wurde getöpfert, gehämmert, gestaltet, bemalt, genäht und gebastelt. Viele schöne Kleinigkeiten und Geschenke sind dabei entstanden, die am 29. November beim Adventmarkt zum Kauf angeboten werden. Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Eltern, die uns dabei so tatkräftig unterstützt haben!

Ausflug ins Welios nach Wels

Am 21.10.2014 fand der oö. Kindertag der Industrie statt.

Die 3. und die 4. Klasse fuhren gemeinsam ins Welios nach Wels.

 

Angela, Anna, Leonie und Rosina:

Als wir hineinkamen, bekamen wir gleich T-Shirts und etwas zum Umhängen. Dann gingen wir in die Welt der Silikone. Leonie, Maria und Angela gingen als erstes zum Ratespiel, Rosina und Hanni waren beim Zugbauen und Anna und Hanna waren beim Silikonmalen. Nach 2 Stunden war Jausenpause, und da bekamen wir eine Jausenbox. Als wir die Treppen hinunter gingen, konnten sich die Kinder ein süßes Kipferl oder ein saures Käseweckerl und etwas zum Trinken aussuchen. Nach 35 Minuten gingen wir zur Welt der Gase. Ein Mann zeigte den Kindern, was man mit unterschiedlichen Gasen alles machen kann. Als er die Rose in -195° eiskaltes Gas hineinhielt, versteinerte sich die Rose. Das war ein lustiger aber auch spannender Ausflug.

 

Hanni und Jakob:

Als wir ankamen, bekamen wir ein T-Shirt und einen Ausweis für unseren ersten Workshop über Silikon. Mit einer Spritze, angefüllt mit gefärbtem Silikon, malten wir auf kleinen Plättchen schöne Bilder. Wenn ein Bild fertig war, schob der Lehrling es in den heißen Ofen. Bei der 2. Station machten wir schöne Schlüsselanhänger mit Silikonschnullern. Wir bauten aus Eisenteilen eine Lokomotive, und als wir fertig waren, zerlegten wir sie wieder für die nächste Gruppe. Es gab Kisten, die mit unterschiedlichen Sachen angefüllt waren. Wir griffen hinein und mussten erraten, was darin versteckt war. Nach ca 20 Minuten Pause bekamen wir einen neuen Ausweis für den 2. Workshop über Gase. Das war sehr spannend. Er zeigte uns, wie man eine Rose zum Zerbröckeln bringt.

 

Chrisi, Hanna und Simon:

Als wir ankamen, bekam jeder von uns ein T-Shirt und einen Ausweis. Dann ging es endlich los. Wir wurden in Gruppen eingeteilt. Als erstes bauten Chrisi, Jakob und Simon einen kleinen Zug. Währenddessen waren Anna und Hanna beim Silikon. Wir formten Bälle und ließen sie auf- und abspringen wie Gummibälle. Hanni und Rosina machten Schlüsselanhänger. Florian und Hütti malten mit Spritzen auf Silikon. Angela, Maria und Leonie waren bei der Rateschachtel. Dann hatten wir Pause. Wir bekamen entweder ein Käseweckerl oder ein Rosinenkipferl und ein Getränk. Nach der Pause erfuhren wir viel Interessantes über Gase. Dann fuhren wir wieder zur Schule.

 

Florian und Hütti:

Wir beide malten zuerst mit dem Silikon. Inzwischen machten Rosina und Hannah Metallschlüsselanhänger. Außerdem bauten Hanna und Anna einen Metallzug zusammen. Chrisi, Simon und Jakob mussten mit den Händen fühlen, was in den Kartons war. Leonie, Maria und Angela kneteten mit dem Silikon. In der Pause bekamen wir Käseweckerl oder Briochekipferl und Apfelsaft oder Multivitaminsaft. Im 2. Workshop ging es um Gase. Ein Angestellter der Firma Linde erklärte uns die Welt der Gase. Er tauchte eine Rose in flüssigen Stickstoff. Dieser hatte -196 Grad Celsius. Am Ende bekam jeder noch eine Sonnenbrille.

 

Kartoffelkochkurs

Mampf dich munter - ran an die tolle Knolle war das Motto beim Kartoffelkochkurs. Natascha Maier zeigte uns, was man aus der Kartoffel alles zubereiten kann. Natürlich ließen wir uns die selbstgemachten Köstlichkeiten auch gut schmecken!

Herbst im Hochbeet

Tiere in der Schule - 4. Oktober Welttierschutztag

Muffins für den Sonntag der Weltkirche

Mostpressen bei Familie Schögl

Im Herbst wanderten die Kinder der 3. und 4. Klasse ins Dörfl. Wir waren am Bauernhof von Hans Schögl eingeladen. Er hatte schon alles zum Saftpressen vorbereitet. Die Äpfel und Birnen wurden zuerst in der Maschine zerkleinert. Diese Maische füllte er in Tücher. Dann wurde die Maische ausgepresst. Der gute Saft rann durch einen Schlauch in einen Kübel. Nun durften wir den Saft endlich kosten! Er schmeckte köstlich. Schließlich durften wir noch auf der Obstbaumwiese Obst klauben. Wir verabschiedeten uns von Hans Schögl. Danke für diesen schönen Vormittag.

Schul-Wandertag auf die Hochsteinhalm

Bereits in der 2. Schulwoche nutzten alle vier Klassen das schöne Wetter und wanderten auf die Hochsteinalm bei Traunkirchen. Begeistert waren die Kinder vor allem von den vielen Tieren!

Volksschule Reindlmühl
Reindlmühl 4
4814 Neukirchen 
Tel.  07618 7005 10

Handy: 0664/8484505
Fax   07618 7005 12
e-mail:

 s407331@schule-ooe.at